Bye Bye fester Arbeitsplatz – Wie moderne Arbeitskonzepte aussehen werden

Die Arbeitswelt wird zunehmend digitaler und flexibler und verändert sich heute schneller und stärker als je zuvor. Hierbei steht das Büro der eigenen Firma als Ort der Arbeit in massiver Konkurrenz zu anderen, als attraktiv empfundenen Orten.  13 Prozent nutzen im Laufe eines Arbeitstages unterschiedliche Arbeitsplätze, so das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer IAO (Studie Office Analytics, 05/2017, N 8.966).

Starre Teams, die fortwährend gleiche Aufgaben bewältigen, gehören in immer mehr Unternehmen der Vergangenheit an. Je nach Projekt finden sich die jeweils beteiligten Mitarbeiter zu flexiblen Teams zusammen. Hier ist die persönliche Kommunikation essentiell um neue Ideen und Lösungen zu generieren.

Nur Unternehmen, die Kreativität [… ] massiv stimulieren  […] sind auf Dauer wirtschaftlich erfolgreich

Quelle: Fraunhofer IAO / Delphi-Studie „Wie wir morgen Leben und Arbeiten werden“; Verbundforschungsprojekt Office 21, 2012

Zahlreiche Organisationen haben deshalb reagiert und ihre Bürogebäude konsequent zu Katalysatoren für Kommunikation und Zusammenarbeit von Individuen, temporären Projektgruppen und Organisationseinheiten weiterentwickelt. Doch neben Kommunikation oder Zusammenarbeit erfordern auch Bedürfnisse, wie Konzentration oder sich für Stillarbeit zurückzuziehen unterschiedliche Raumkonzepte und können nicht ohne Kompromisse von einem feststehenden Schreibtisch aus gesteuert werden. Der Aspekt des konzentrierten Arbeitens ist essentiell für ein erfolgreiches Vorankommen im Job. Beispielsweise zum Einarbeiten in neue Projekte, das Schreiben oder Lesen von Berichten oder diskrete Telefonate.

Es wird geschätzt, dass mit Multispace-Office Lösungen in den kommenden Jahren in neuen Bürogebäuden die unterschiedlichen Arbeitszonen und -ebenen eng miteinander verflochten werden. Um Einschränkungen im eigenen Büroalltag und dem der Kollegen zu vermeiden, muss eine intelligente Arbeitsumgebung geschaffen werden. Intelligente Sitzlösungen mit konfigurierbaren Arbeitsplatzlösungen durch flexible, anpassbare und modulare Arbeitsplätze gehören hier zu den wichtigsten Faktoren. Bekannte Unternehmen, wie Microsoft machen es vor.


Was This Post Helpful:

1 votes, 5 avg. rating

Leave a Comment